Rehe im Park.
Soireen im Salon.

Schloss Düneck

Das 1871 errichtete Herrenhaus „Schloss Düneck“ wird nach Jahren des Leerstands nun von seinen neuen Eigentümern instandgesetzt und wachgeküsst. Das 3,6 ha große Anwesen besteht aus einem Park mit eigenem Wildbestand, der an die schiffbare Pinnau grenzt und einen Blick auf das Adelige Kloster gegenüber bietet, einem dreigeschossigen großzügigen Haupthaus sowie einer 30 Meter langen Orangerie, in der früher Orchideen und Palmen gezüchtet wurden.
Erbaut wurde Schloss Düneck von dem in New York erfolgreichen, aus Ütersen stammenden, Architekten Detlef Lienau für seinen Bruder Michael, der als Exporteuer französischer Weine in den USA vermögend geworden war. Stilistisch mischen sich hier – wie es seinerzeit für die Mansions der Ostküste charakteristisch war – Elemente des Chateau-Stils mit viktorianischen und Neo-Grec-Elementen, kontrastiert mit norddeutschem Backstein.
Die unter einer großen Lichtkuppel befindliche Wohnhalle und die umgebenden Salons verfügen noch über die alten Fliesen- und Intarsienböden, historische Wandbespannungen und Kamine, sowie viele einmalige Details wie große Wandgemälde, wunderbare Kristalllüster und geschmiedete Tür- und Fensterbeschläge. Im gläsernen Wintergarten wächst uralter Wein, der auch heute noch Trauben trägt.

Über uns

Mit dem Herrenhaus „Schloss Düneck“ und seinem wunderbaren Park haben wir uns einen Wunsch erfüllt: Dieses Juwel nach Jahren des Leerstands nun wieder mit Leben zu füllen, ist uns mehr als ein persönliches Anliegen. Wir brennen darauf, hier einen ganz außergewöhnlichen Ort für unsere Familie, für unsere Gäste und zuweilen für die Öffentlichkeit zu schaffen.

Wir, das sind Thani Huynh und Andreas Hanitsch. Sie kommt aus der Fashion-Branche und ist eine leidenschaftliche Gastgeberin, er braucht Reisen und Projekte wie die Luft zum Atmen.
Modern-stilvolles Wohnen, Arbeiten und Feiern im historischen Rahmen – das haben wir für uns bereits im alten Wasserwerk am Falkensteiner Ufer in Blankenese umgesetzt. Mit wunderbaren Nachbar/innen, sowie bei Ausstellungen, Konzerten, Festen, Film- und Werbe-Shootings mit unseren Gästen haben wir hier die schönsten Erlebnisse und inspirierende Begegnungen.

Unser Vorhaben

Die originale Substanz wird nun wiederhergestellt und mit modernen Akzenten, insbesondere in der Möblierung und durch künstlerische Interventionen, kontrastiert. Zudem wird die ursprünglich der Orchideenzucht dienende Orangerie saniert.

Neben der privaten Nutzung durch die Familie der Eigentümer wird das Anwesen zukünftig für Ausstellungen und Konzerte, sowie für Feste und Feiern die Tore öffnen. Wir freuen uns auf Ihre Ideen!

Damit wird diesem ganz besonderen Herrenhaus, nur 30 - 40 Minuten von Hamburg entfernt, schon bald wieder die glanzvolle Bedeutung zukommen, die es einst hatte.

Kontakt

Bitte sprechen Sie uns gerne an, indem Sie uns hier eine E-Mail senden.

info@schloss-dueneck.de
+49 163 6828426
Hausanschrift:
Schloss Düneck,
Klinkerstraße 28,
25436 Moorrege
Postanschrift:
Schloss Düneck GmbH, Falkensteiner Ufer 40A,
22587 Hamburg
Instagram Instagram